Home| Ausbildungssystem| Online-Katalog| Angebote| Warenkorb| Kontakt| Login/Logout

Verschlüsselte Datenübertragung

Datenschutz durch SSL verschlüsselte Übertragung der Webseiten-Inhalte

Alle Seiten des Lehrgangsportals werden stets verschlüsselt übertragen.
Die nicht verschlüsselte Übertragung wurde deaktiviert.
Dieses Verfahren stellt sicher, dass ihre Daten nicht von Dritten gelesen werden können.
 
Verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit immer nur die aktuellsten Versionen ihres bevorzugten Browsers.
 

 
Hintergrund:
Das HTTPS-Protokoll (die Verschlüsselung der Daten geschieht mittels SSL/TLS) wird zur Verschlüsselung und zur Authentifizierung der Kommunikation zwischen Webserver und Browser im World Wide Web verwendet.
Ohne Verschlüsselung sind Web-Daten für jeden, der Zugang zum entsprechenden Netz hat, als Klartext lesbar.
Mit der zunehmenden Verbreitung von Funkverbindungen, die etwa an WLAN-Hotspots häufig unverschlüsselt ablaufen, nimmt die Bedeutung von HTTPS zu, da hiermit die Inhalte unabhängig vom Netz verschlüsselt werden.
Es stellt dabei das einzige Verschlüsselungsverfahren dar, das ohne gesonderte Softwareinstallation auf allen Internet-fähigen Computern unterstützt wird.

Die Authentifizierung dient dazu, dass sich jede Seite der Identität des Verbindungspartners vergewissern kann – ein Problem, das durch Phishing-Angriffe zunehmend Bedeutung bekommt.