Home| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap| Suche  

Sport Stacking - Eine Sportart stellt sich vor

 

Was ist das: Sport Stacking?

 

Ganz kurz gefasst: es geht darum, eine bestimmte Anzahl von Bechern in möglichst kurzer Zeit in vorgegebener Form fehlerfrei auf- und wieder abzubauen.Die Wettkampfgeräte sind speziell geformte Becher und üben sofort eine unwiderstehliche Faszination aus. Das besondere an dieser Sportart ist, dass alle interessierten Personen von 3 bis 99 Jahren in kurzer Zeit einfache Stapelfolgen erlernen können.

 

Das Stapelspiel macht nicht nur viel Spaß, sondern fördert die Konzentration sowie die Auge-Hand-Koordination. Es aktiviert die Zusammenarbeit der rechten und linken Gehirnhälfte, was es erleichtert, andere Fähigkeiten wie z. B. Lesen, Schreiben und das Spielen eines Musikinstruments zu erlernen!

 

Im Sommer 2004 erreichten die „Speed Stacks“ erstmalig Deutschland. Eine Butzbacher Grundschullehrerin lebte zwei Jahre lang in den USA und erlebte dort, wie Sport Stacking in den Schulen zur Lernförderung eingesetzt wurde. Sie brachte ein paar Sets mit nach Hause, stellte Sport Stacking in ihrer Schule vor und weckte sofort eine riesige Begeisterung. Es wurden etliche Workshops für Vereinsvertreter/innen und Lehrer/innen angeboten, die überaus großen Anklang fanden. So wird inzwischen an vielen Schulen, überwiegend im hessischen Raum, bereits fleißig „gestackt“.

Top Events

NTB-Shop

SportEhrenamtsCard

Vereinsausweis

Pluspunkt Gesundheit

Markenzeichen Bewegungskita