Home| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap| Suche  
Monday, 11. September 2017 09:00 Alter: 16 Tage

Andreas Toba für WM qualifiziert

Von: Jörg Niebuhr

Mehr als ein Jahr nach seiner Verletzung in Rio hat sich Andreas Toba vom TK Hannover bei der WM-Qualifikation am 9. September in Stuttgart der deutschen Konkurrenz gestellt und beeindruckend zurück gemeldet. Belohnt wurde der 26-jährige Hannoveraner für die gute Leistung bei seinem Comeback mit der Nominierung für die Einzel-WM Anfang Oktober in Montreal (Kanada). Ebenfalls für die WM nominiert wurden Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), Philipp Herder (SC Berlin) Marcel Nguyen (TSV Unterhaching), Ivan Rittschik (KTV Chemnitz) und Nils Dunkel (MTV Erfurt).


Auf Grund von Komplikationen beim Heilungsprozess seines Knies, kam ein Start im Mehrkampf noch nicht wieder in Frage. Für Pauschenpferd und Ringe bekam er aber grünes Licht von den zuständigen Ärzten. Und an diesen beiden Geräten zeigte er in der mit mehr als 2000 Zuschauern voll besetzten SCHARRena in Stuttgart auch schon wieder hervorragende Leistungen. Am Pauschenpferd turnte er zwar nicht die schwierigste Übung (D-Note 6,0) aber er kam am besten durch sein Programm und erhielt mit 14,10 Punkten die höchste Endnote am Pferd.


Auch an den Ringen konnte er überzeugen. Hier zeigte er gemeinsam mit Nils Dunkel das schwierigste Programm (6,0) aller Teilnehmer und erhielt auch hier mit 14,35 Punkten die beste Note, knapp vor Marcel Nguyen, der 14,30 erhielt. "Ich freue mich, dass es so gut gelaufen ist", sagte Toba 13 Monate nach seinem Kreuzbandriss bei den Olympischen Spielen in Rio „Die Übungen waren zwar noch nicht perfekt aber an den kleinen Fehlern werde ich in den nächsten Wochen noch arbeiten.“ Sagte er wie immer selbstkritisch mit dem Ziel noch besser zu werden.


Am 2. und 3. Oktober werden unsere sechs nominierten Turner bei der WM in Montreal um den Einzug in die Finals kämpfen. Aber gerade an den Einzelgeräten wird dies eine sehr schwere Aufgabe, denn wenn es keinen Mannschaftswettkampf gibt, wie bei dieser WM werden sicher zahlreiche hervorragende Gerätespezialisten an den Start gehen. Da wird es für Toba, der sich ja immer als ausgeglichener Mehrkämpfer präsentiert hat, extrem schwer, das Finale am 7. Oktober, genau an seinem 27. Geburtstag, zu erreichen.

 

Alle Infos zur WM-Qualifikation:

www.dtb-online.de

 

 

 

 

 


Top Events

NTB-Shop

SportEhrenamtsCard

Vereinsausweis

Pluspunkt Gesundheit

Markenzeichen Bewegungskita