Home| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap| Suche  
Friday, 02. June 2017 08:00 Alter: 144 Tage

Feuerwerk der Turnkunst: Suren und Karyna

Von: Heike Werner

Copyright: German Anton

Das Feuerwerk der Turnkunst bleibt den Zuschauern im Herzen, weil es seit vielen Jahren immer wieder wie aus einem Guss erscheint. Von der ersten bis zur letzten Sekunde werden die Choreografien der einzelnen Artisten miteinander verwoben, das Feuerwerk der Turnkunst Showteam schafft die fließenden Übergänge zwischen den einzelnen Darbietungen, und die gesamte Atmosphäre in den Veranstaltungsarenen – geschaffen aus einer einzigartigen Mischung von Musik und Licht – zieht das Publikum in ihren Bann. So auch Suren und Karyna, zwei Artisten, die mit ihrer extrem innovativen Show „relation“ by Rigolo während der AURA Tournee 2018 mit dem „Feuerwerk“-Ensemble zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen werden.


Das Besondere an der Darbietung des russischen Artisten Suren Bozyans und Karyna Konchakivskas, der Künstlerin aus der Ukraine, ist die ganz spezielle, fast magische oder mystische Mischung aus Schönheit, Bewegung, Körperbeherrschung, Energie und Choreografie, die jeden Zuschauen emotional gefangen nimmt. „Mit einer unglaublichen Leichtigkeit fliegen wir durch die Lüfte, vollbringen einzigartige Bewegungen, die von einer geradezu betörenden Musik untermalt werden“, erklären die beiden Artisten. Darüber hinaus ist die Technik, mit der sie arbeiten, ein absolutes Novum auf den Showbühnen dieser Welt. „Wir sind die ersten, die zusammen mit Mädir Eugster, Direktor des Rigolo Swiss Nouveau Cirque, die Konstruktion Seil über Doppelrolle kreiert und in dieser Form perfektioniert haben“, sagt Suren. Eine gewisse Dramatik ist der Darbietung dabei nicht abzusprechen, ohne jedoch düster und allzu mystisch zu sein. So gesehen, passen die zwei Artisten mit ihrer faszinierenden Bewegungskunst und der Geschichte, die sie zu erzählen scheinen, perfekt in die neue „Feuerwerk“-Tournee.


Ursprünglich war „relation“ by Rigolo eine Szene aus dem Bühnenstück Wings in My Heart, das 2014 in St. Gallen uraufgeführt wurde und ist somit bereits Teil eines Gesamtkunstwerkes. Dieses Stück erzählt den Lebensweg eines Mädchens über einige Stationen des Erwachsenwerdens bis hin zur selbständigen Persönlichkeit, die das Erbe der Familie antritt. „Unser Act 'relation' webt dabei ein dichtes Beziehungsnetz und erzählt von einer Mutter-Tochter-Beziehung oder einer Paarbeziehung oder aber auch von der Suche und Irrwegen nach den richtigen Beziehungen“, beschreiben die beiden ihre Darbietung. Sie stellt ein ständiges Auf und Ab, Oben und Unten dar, ganz so wie im richtigen Leben.


Auch wenn Regisseurin Heidi Aguilar in AURA vorrangig Helligkeit, positive Stimmung und bunte Farben sieht, so ist diese Sichtweise überhaupt kein Widerspruch zu dem, was Suren & Karyna mit ihren geschmeidigen Bewegungen bereits seit Jahren erfolgreich auf die Bühnen zaubern. „Wir leben, was wir darstellen, und das spüren die Zuschauer. Dieses Lebensgefühl macht nicht am unteren Ende der Tribünen Halt, sondern entführt die Zuschauer für einen Moment in eine Phantasiewelt. Das ist in unseren Augen AURA, ein für wenige Minuten gemeinsam gelebtes Gefühl.“ Und das ist genau das, was die Verantwortlichen des „Feuerwerk der Turnkunst“ mit der AURA Tournee 2018 erreichen möchten. „Aber vielleicht ist es auch eine Botschaft von Frieden, Liebe, Vertrauen und Verständnis, die wir erzählen wollen“, sagen die beiden Künstler ein wenig geheimnisvoll. Vielleicht ein Hinweis auf die politische Lage zwischen Ukraine und Russland, dass den beiden Künstlern gelingt, was der großen Politik versagt bleibt: ein respektvolles Miteinander.


Bleibt die Frage, warum die Darbietung „relation“ den Zusatz by Rigolo trägt. Und die Antwort darauf ist so einfach wie tiefgründig. Nach wie vor treten die beiden in dem Bühnenstück auf und werden 2018 damit in der Schweiz auf Tournee sein. „Mittlerweile sind wir beide verantwortlich für die Nummer und ihre Weiterentwicklung, doch den Zusatz by Rigolo führen wir gerne im Namen mit.“ Die Bezeichnung zeigt die Verbundenheit mit Mädir Eugster und dem Rigolo Swiss Nouveau Cirque. „relation“ by Rigolo wurde z.B. ausgezeichnet auf dem Festival International du Cirque de Demain mit dem Innovationspreis vom Cirque du Soleil. Ein Erfolg, den Suren & Karyna nicht nur ihrem begnadeten Talent für Bewegung, sondern auch der Unterstützung und Kreativität von Mädir Eugster zu verdanken haben. In jedem Fall versprechen sie für die AURA Tournee 2018 eines: Das Publikum wird bezaubernde und verzaubernde Bilder mit nach Hause nehmen.

Info und Tickets:

www.feuerwerkderturnkunst.de

 

 

 

 


Top Events

NTB-Shop

SportEhrenamtsCard

Vereinsausweis

Pluspunkt Gesundheit

Markenzeichen Bewegungskita